Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Energie / Mobilität / Umwelt

Die Gemeinde Steffisburg ist seit Juni 2014 Energiestadt.

Energiestadt ist eine in der Schweiz entwickelte und auf europäischer Ebene vergebene Zertifizierung (European Energy Award). Das Label zeichnet Gemeinden aus, die ein Qualitätsmanagement für die Umsetzung ihrer Energie und Umweltpolitik eingeleitet haben. Konzipiert wurde die Auszeichnung im Rahmen des Bundesprogramms EnergieSchweiz. Das Bundesamt für Energie (BFE) fördert damit die Umsetzung der nationalen Energiepolitik in den Bereichen Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit dem Teilprogramm EnergieSchweiz für Gemeinden unterstützt das BFE gezielt die kommunale Ebene. Besitzer des Labels ist der Trägerverein Energiestadt.

Wer Energiestadt werden will, muss mindestens die Hälfte der Punkte aus dem Massnahmenkatalog erreichen. In einem längeren Prozess wurde genau erhoben, was Steffisburg schon alles erreicht hat und wo noch Schwächen bestehen. Stolz können wir auf den Energierichtplan und auf das Energieleitbild sein.

Logo Energiestadt Steffisburg

Energiepolitische Themen und Schwerpunkte

Legislaturschwerpunkt 2019-2022

Energie und Mobilität bleibt ein Legislaturschwerpunkt für die erwähnte Legislatur. Als Energiestadt betreibt Steffisburg eine nachhaltige Energiepolitik. Der Ausbau des Fernwärmenetzes soll vorangetrieben werden ebenso wie die Abkehr von fossiler zu erneuerbarer Energie. Mobilitätsangebote zur Förderung des Langsamverkehrs sowie ÖV sollen ausgebaut werden. Für die grossen Grünräume werden Nutzungs- und Gestaltungsideen ausgearbeitet. Die Bevölkerung soll für eine nachhaltige Lebensweise sensibilisiert werden. Insbesondere Schüler und Schülerinnen sollen befähigt werden ihre eigenen Verhaltensweisen bezüglich eines nachhaltigen Umganges mit der Natur und ihrer Ressourcen zu reflektieren und entsprechend zu handeln.

Energie- und Umweltleitbild

Wie die Gemeinde Steffisburg sich für eine ressourcenschonende Zukunft einsetzen will, hat sie im Energie- und Umweltleitbild festgehalten. Das Leitbild wurde im 2022 überarbeitet und umfasst neu nebst Energie- auch Umweltziele. Die vorhandene Energie soll effizient und sparsam genutzt werden. Ebenfalls soll der Ausbau sowie die Förderung von erneuerbaren Energiequellen vorangetrieben werden.

Die Gemeinde setzt sich aktiv für den Schutz von bedrohten Tier- und Pflanzenarten ein, indem Sie zum Erhalt und zur Entwicklung von naturnahen Lebensräumen beiträgt.

Energierichtplan

Die Gemeinde Steffisburg hat zusammen mit der Stadt Thun sowie den Gemeinden Heimberg und Uetendorf den Überkommunalen Richtplan Energie RPE gemäss kantonalem Energiegesetz erarbeitet. Der kommunale Richtplan Energie stimmt die angestrebte räumliche Entwicklung und die Energieversorgung aufeinander ab und zeigt auf, in welcher zeitlichen Folge und mit welchen Mitteln die Ziele erreicht werden sollen. Der Richtplan Energie ist behördenverbindlich.

Leisten Sie einen Beitrag zur Energiewende

Die Links in der Rubrik Energie/Mobilität helfen Ihnen beim Neu-/Umbau Ihres Hauses. Weiter finden Sie Tipps wie der eigene Energieverbrauch gesenkt werden kann sowie Inspirationsmöglichkeiten die eigene Mobilität nachhaltig zu gestalten. Haben Sie offene Fragen? Wenden Sie sich an die Abteilung Tiefbau/Umwelt.

Biodiversität

Mehr Informationen finden Sie hier.

Invasive Neophyten

Mehr Informationen finden Sie hier.