Aktionen

Hier finden Sie aktuelle und immer gültige Aktionen rund um das Thema Energie & Mobilität.

Strom-Tankstelle in der Einstellhalle der Gemeindeverwaltung

2000-Watt-Gesellschaft, CO2-Reduktion, Energie, Mobilität – Themen mit denen sich auch die Gemeinde Steffisburg auseinandersetzt. Um die energiepolitischen Schwerpunkte verwaltungs- und behördenverbindlich festzuhalten, hat der Gemeinderat das Energieleitbild verabschiedet. Ein Ziel daraus wird nun bereits umgesetzt. Ab dem 9. Dezember 2013 können in der Einstellhalle der Gemeindeverwaltung Steffisburg Elektromobile aufgetankt werden.

Stellen Sie sich vor, die Batterie Ihres Elektroautos ist fast leer, das Ziel aber noch fern. Falls Sie in der Nähe von Steffisburg sind, können Sie ab dem 9. Dezember 2013 Ihr Auto in der Einstellhalle der Gemeindeverwaltung auftanken. Zwei Parkplätze sind für die Ladung von Elektroautos reserviert. Sie bezahlen nur die Parkgebühr, der Strom kann in den kommenden zwei Jahren gratis bezogen werden.

In einem regionalen Projekt des Wirtschaftsraumes Thun (WRT) soll das Angebot der Ladestationen erhöht werden, um damit den Umstieg auf Elektroautos zu unterstützen. Das Projekt wird von der Gemeinde Steffisburg, dem WRT und der NetZulg AG (der regionale Energiedienstleister) finanziert.

Die Ladung erfolgt ganz einfach – Stecker rein, Taste drücken und schon startet der Ladevorgang. Geladen werden können E-Autos mit 16 A, 32 A, 1 oder 3 Phasen, die Ladesäule hat eine Buchse für den Mennekes Typ 2, welche von der EU als Standard-Anschluss favorisiert wird.

Mit diesem Ladeangebot wird eine Massnahme aus dem neuen Energieleitbild von Steffisburg umgesetzt. Das Energieleitbild wurde im November 2013 vom Gemeinderat verabschiedet. Es orientiert sich an den Grundsätzen, Energie effizient und sparsam zu nutzen und erneuerbare Energien zu fördern, um so den Gebrauch von fossilen Treibstoffen zu reduzieren. Um auch in der Mobilität eine CO2-Reduktion zu erreichen, soll der öffentliche Verkehr und der Langsamverkehr unterstützt und ausgebaut werden. Neben den Leitgedanken werden auch konkrete Massnahmen und quantitative Ziele festgehalten, welche die energiepolitischen Ziele der Gemeinde genauer umschreiben. Das Energieleitbild ist ein wichtiges Werkzeug für die Verwaltung und die Behörden. Das Energieleitbild wird auf der Gemeindehomepage der Bevölkerung zugänglich gemacht. Nebst den Bereichen Entwicklungsplanung und Raumordnung, Kommunale Gebäude und Anlagen, Versorgung, Mobilität und interne Organisation ist auch die Kommunikation und Kooperation z. B. mit Schulen und dem Gewerbe ein wichtiges Anliegen. Die Gemeinde zeigt damit, dass sie ihre Rolle als Vorbild ernst nimmt und übernimmt so Verantwortung im Energie- und Mobilitätsbereich. Nach der Verabschiedung des Energieleitbildes sollen nun Schritt für Schritt die Massnahmen umgesetzt werden. Die Strom-Tankstelle ist ein wichtiger Anfang.

Velohauslieferdienst "Collectors"

Zu Fuss, mit dem Velo oder ÖV einkaufen gehen ohne schwere Taschen heim zu schleppen? Ja das geht! Dank dem Velohauslieferdienst «Collectors» -dem neuen Sozial- und Umweltprojekt - können Sie ihre Einkäufe bequem nach Hause bringen lassen. Neue Partnergeschäfte in Steffisburg sind die Landi, das Mühlistübli und das Blumenhaus Gerber & Co. Weitere werden folgen. Vergleichbare Projekte in der Region und Nachbarkantonen werden seit mehreren Jahren erfolgreich betrieben. Die Gemeinde Steffisburg hat das Projekt finanziell mitunterstützt.

Collectors verbindet Soziale Integration, Verkehrsreduktion und Energiesparen. Diese drei Themen entsprechen dem Zeitgeist, denn um die Energieziele zu erreichen benötigt es erhebliche Energieeinsparungen. Collectors bringt ihre Einkäufe umweltfreundlich mit dem Cargobike zu Ihnen nach Hause.
Mit dem Recycling-Abholdienst, besteht ein weiteres attraktives Angebot. Ihre Leergüter (Glas, PET, Dosen, Batterien...) werden zu Hause abgeholt und an den entsprechenden Sammelstellen sachgerecht entsorgt.

Die Fahrten mit dem Cargobike werden von Menschen ausgeführt, die in den Beschäftigungsprogrammen des Schweizerischen Arbeiterhilfswerk Bern (SAH) arbeiten und so längerfristig wieder den Anschluss im ersten Arbeitsmarkt finden sollen.

Als Nutzerin von Collectors tun Sie gutes für die Umwelt und unterstützen ein Sozialprojekt. Dank diesem Angebot helfen Sie mit, den motorisierten Individualverkehr sowie den CO2-Ausstoss zu reduzieren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.collectors-thun.ch

Kombinierte Mobilität

Möglichkeiten das eigene Mobilitätsverhalten umweltverträglich zu gestalten, sind in Steffisburg vorhanden. Wer auf ein eigenes Auto verzichtet oder dies zukünftig plant, kann in Steffisburg an drei Standorten (Ziegelei, Sunnegg sowie Höchhusweg) auf das Mobility Carsharing Angebot zurückgreifen. Das Elektroauto am Höchhusweg ist während der Bürozeiten (07:30 – 17:00 Uhr) für die Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung Steffisburg reserviert. Ausserhalb diesen Zeiten können Sie das kompakte und emissionsarme Elektromobil nutzen! Mobility hat für Privatkunden die Tarifstruktur überarbeitet, neu ist eine Miete auch ohne Abonnement möglich.

Wer weder Auto noch Fahrrad besitzt, kann das Sharing-Angebot von Velospot nutzen. Während der Baustellenphase in der Stadt Thun kann ein reduziertes Baustellen-Abo bezogen werden. Dies ist an den drei Verkaufsstellen (Velostation Bahnhof Thun, Stadtverwaltung Thun oder Bibliothek Thun) oder Online über www.velospot.ch verfügbar.

Wer vermehrt Strecken zu Fuss oder mit dem Rad absolviert tut nicht nur der Umwelt etwas Gutes, sondern auch der eigenen Gesundheit.

Informieren Sie sich weiter

Adresse

Gemeindeverwaltung Steffisburg
Höchhusweg 5
Postfach 168
3612 Steffisburg

Telefon 033 439 44 44
Fax 033 439 44 45
E-Mail an die Gemeinde senden

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08:00 - 12:00 Uhr | 14:00 - 17:00 Uhr

Einwohnerkontrolle

Donnerstag
bis 18:00 Uhr

 

2018. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Webdesign by Talus Informatik AG | CMS by Weblication