Gemeindefusion Steffisburg-Schwendibach

Die Gemeinden Schwendibach und Steffisburg haben geprüft, ob und unter welchen Voraussetzungen eine Fusion der beiden Gemeinden erfolgen könnte. Das Fazit der Abklärungen hat ergeben, dass eine Fusion grundsätzlich möglich wäre

Die Interkommunale Projektgruppe (IKPG) hat einen umfangreichen Fusionsgrundlagenbericht erarbeitet. Dieser wurde durch die Gemeinderäte Schwendibach und Steffisburg genehmigt. Im umfassenden Bericht sind die Abklärungen, welche die IKPG in sieben Teilprojekten vorgenommen hat, festgehalten. Je Teilprojekt wurde ein kurzes Fazit gezogen. Die Gesamtbeurteilung einer möglichen Fusion fällt positiv aus. Sie könnte per 1. Januar 2020 umgesetzt werden.

In einem weiteren Schritt wurde um die Meinung der Bevölkerung gefragt. Dazu wurde ab Mitte Januar bis anfangs März 2018 in beiden Gemeinden im Rahmen einer öffentlichen Mitwirkung der Puls der Bevölkerung gespürt. Die Auswertung finden Sie im Medienbericht vom 15. März 2018.

Nun soll am 15. Juni 2018 in Schwendibach die Gemeindeversammlung und in Steffisburg der Grosse Gemeinderat den Grundsatzentscheid über die Fortführung des Fusionsprozesses (Erarbeitung rechtliche Grundlagen) entscheiden. Fallen die Beschlüsse positiv aus, erarbeiten die Gemeinden anschliessend den Fusionsvertrag und das Fusionsreglement. Im Mai 2019 würde der definitive Fusionsentscheid im Rahmen einer Schlussabstimmung über den Fusionsvertrag und das Fusionsreglement in beiden Gemeinden erfolgen.

Informieren Sie sich weiter

Adresse

Gemeindeverwaltung Steffisburg
Höchhusweg 5
Postfach 168
3612 Steffisburg

Telefon 033 439 44 44
Fax 033 439 44 45
E-Mail an die Gemeinde senden

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08:00 - 12:00 Uhr | 14:00 - 17:00 Uhr

Einwohnerkontrolle

Donnerstag
bis 18:00 Uhr

 

2018. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Webdesign by Talus Informatik AG | CMS by Weblication