Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Portrait

Der direkte Anschluss an die Autobahn A6, eine optimale Erschliessung durch den öffentlichen Verkehr und die Zentrumsnähe zu den Städten Thun (erreichbar in wenigen Minuten) sowie Interlaken und Bern (in rund 30 Minuten) machen Steffisburg zu einem attraktiven Wohn- und Arbeitsort.

Die Sommer- und Wintersportattraktionen liegen mit dem Thunersee, der Aare sowie den bekannten Skiorten im Berner Oberland in unmittelbarer Nähe.

Steffisburg liegt in einer ehemaligen Bucht des vorgeschichtlichen Wendelsees. Die Zulg, welche ihr Quellgebiet im Innereriz hat und bei heftigen Regenfällen zum reissenden Fluss wird, hat dieses Dreieck mit ihrem Geschiebe aufgefüllt.

Das Gemeindegebiet erstreckt sich vom Aarefeld (tiefstgelegener Punkt 550 m ü. M.) über Bernstrasse, Hardegg, Hartlisberg, Waldsaum des Lueghubels, Oberer Emberg, Gumm, Enzenried, Heimbühl/Grüsisbergwald, Hübeli, Schwäbis bis nach Schwendibach Gibelegg (höchster Punkt 1034 m ü. M.).

Steffisburg grenzt an die Gemeinden Thun, Homberg, Fahrni und Heimberg.

Einige Kennzahlen über unsere Gemeinde finden Sie hier.

Blick auf Steffisburg
Blick auf den Waggelistäg im Flussbett der Zulg