Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Weihnächtliche Stimmung im Morgengrauen

24. Dez 2020

Am Donnerstag, den 24. Dezember 2020, trafen die Kinder der Primarschulen und Kindergärten Sonnenfeld und Bernstrasse um 7.00 Uhr auf dem Schulhausplatz ein.

In der Dunkelheit des erwachenden Tages begrüsste die Kinder im Sonnenfeldschulhaus ein weihnächtlich leuchtender Tannenbaum. Die Fenster des Schulhauses waren mit einem Winterwald geschmückt und beleuchteten die Szene. Jede Klasse hatte eine Laterne bei sich, die den Kindern den Weg zu ihrem Platz wies. Nachdem sich alle versammelt hatten, präsentierten die Klassen reihum einen einstudierten Weihnachtsvers oder ein Lied. Anschliessend formulierte jede Klasse einen Wunsch für das neue Jahr, den die Kinder gemeinsam mit der Klassenlehrperson auf einen glitzernden Stern schrieben. Die Sterne hängen nun in der Eingangshalle des Schulhauses und begleiten uns durch die kommenden Monate.

Beim Bernstrassenschulhaus wurden zur gleichen Zeit die Kerzen in den bunten Laternen angezündet, die die Schülerinnen und Schüler in der Adventszeit gebastelt hatten. In einem friedlichen Laternenumzug spazierten die Kinder durch die Nachbarschaft. Den Spaziergang beendeten sie auf dem Schulhausplatz beim gemeinsamen Singen eines Weihnachtsliedes.

Wieder zurück auf dem Schulhausplatz verteilten Eltern des Elternrates ein Znüni an die Kinder. Wir danken ihnen sehr für die Organisation und Unterstützung.

In den Klassenzimmern fand der Weihnachtsmorgen einen besinnlichen Abschluss.

Stern

Sternenglanz

heller Schein

in dunkler Nacht

träumt vom glücklichen Zusammensein

Lachen

Das sich nun dem Ende zuneigende Jahr war für uns alle mit vielen Herausforderungen verbunden, die von uns Flexibilität, Geduld und Verständnis verlangten. Umso dankbarer sind wir für die weihnachtliche Stimmung, die wir trotz der ausserordentlichen Lage und mit gebührendem Einhalten der Schutzmassnahmen geniessen durften.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen