Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Leerwohnungszählung vom 1. Juni 2020

29.05.2020

Wie in den Vorjahren wird auch dieses Jahr im Hinblick auf die unverminderte Bedeutung einer Orientierung über die Wohnungsmarktlage eine Erhebung über den Leerwohnungsbestand durchgeführt.

Als Stichtag gilt der 1. Juni 2020

Unter Wohnung ist die Gesamtheit der Räume zu verstehen, die eine bauliche Einheit bilden und einen eigenen Zugang entweder von aussen oder von einem gemeinsamen Bereich innerhalb des Gebäudes (Treppenhaus) haben. Eine Wohnung im Sinne der Statistik verfügt über eine Kocheinrichtung (Küche oder Kochnische). Ein Einfamilienhaus besteht aus einer Wohnung; Einfamilienhäuser mit Einliegerwohnungen gelten als Mehrfamilienhäuser.

Wohnobjekte, die nicht als Wohnung gelten:

  •  Mansarden und separate Zimmer ohne eigene Küche oder Kochnische;
  • Notunterkünfte in Baracken.

Zu erfassen sind:
Wohnungen und Einfamilienhäuser, die am Stichtag (1. Juni) folgende Bedingungen erfüllen:

  • unbesetzt, aber bewohnbar und
  • zur dauernden Miete von mindestens drei Monaten oder zum Kauf angeboten.

Mitzuzählen sind Ferien- oder Zweitwohnungen bzw. –häuser, sofern sie zur Dauermiete von mindestens drei Monaten oder zum Verkauf aufgeschrieben sind.

Nicht zu erfassen sind:
Wohnungen und Einfamilienhäuser, die am Stichtag (1. Juni):

  • unbesetzt, aber bereits vermietet oder verkauft sind
  • weder zum Verkauf noch zur Vermietung vorgesehen sind (aufgrund zukünftigen Eigenbedarfs, offener Fragen bei Nachlässen usw.)
  • nicht für Wohnzwecke angeboten werden (Büros, Arztpraxen usw.)
  • einem beschränkten Personenkreis vorbehalten sind (Dienstwohnungen, Pfarrhäuser usw.)
  • aus bau-, sanitätspolizeilichen oder richterlichen Gründen gesperrt sind
  • in der Regel für weniger als drei Monate vermietet werden (Ferienwohnungen/-häuser, möblierte Wohnungen usw.)

Personen, welche in der Gemeinde Steffisburg über eine vorstehend umschriebene Leerwohnung verfügen sind gebeten, diese bis am 12. Juni 2020 der Gemeinde Steffisburg, Abteilung Hochbau/Planung, Höchhusweg 5, 3612 Steffisburg (Tel. 033 439 43 53) oder per Mail an hochbau@steffisburg.ch unter Angabe der Anzahl Wohnungen/Zimmer zu melden.

Rechtsgrundlage für die Erhebung ist das Bundesstatistikgesetz (BStatG) vom 9. Oktober 1992 und die Verordnung über die Durchführung von statistischen Erhebungen des Bundes vom 30. Juni 1993 bzw. Änderung vom 1. August 1994.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Mithilfe.

Adresse

Gemeindeverwaltung Steffisburg
Höchhusweg 5
Postfach 168
3612 Steffisburg

Telefon 033 439 44 44
Fax 033 439 44 45
E-Mail an die Gemeinde senden

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag
08:00 - 12:00 Uhr | 14:00 - 17:00 Uhr

Donnerstag
Vormittag geschlossen
14:00 - 17:00 Uhr

 
 

Termine ausserhalb der regulären Öffnungszeiten
Bürgerinnen und Bürger ist es möglich, Termine auch ausserhalb der Öffnungszeiten zu vereinbaren. Bitte melden Sie sich hierfür direkt bei der zuständigen Verwaltungsabteilung oder per E-Mail. Gerne können Sie uns zur Terminvereinbarung auch unter 033 439 44 44 zu den regulären Öffnungszeiten anrufen.

 
 

2020. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Webdesign by Talus Informatik AG | CMS by Weblication