Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

WorldSkills 2019; Josia Langhart

08.08.2019

Alle News zu den WorldSkills und zu Josia Langhart finden Sie auf Instagram (@goforgold2019) oder hier.


Untenstehend einige Informationen von Josia Langhart über die WorldSkills 2019

Angefangen hat es im Dezember 2017. Mein Berufslehrer meinte, die WM sei etwas für mich. Somit meldete ich mich an für einen Freikurs im Bildungszentrum Interlaken. Dort wurde ich dann für die Selektionen für die SwissSkills vorbereitet. Es meldeten sich insgesamt 66 Automatiker an und an die SwissSkills konnten schlussendlich 12 (6 Teams) gehen. Ich war einer davon. Die Goldmedaille an den SwissSkills bedeutete für mich und meinen Teampartner Raphael Furrer von Aarwangen den Zugang zu den WorldSkills 2019 in Kazan (Russland). Seit November 2018 trainieren wir 3 Tage oder sogar 5 Tage in der Woche. Die restlichen Tage mussten wir in die Berufsschule und Berufsmaturität. Somit traf man mich nicht mehr in der Firma Fritz Studer AG, meiner Ausbildungsfirma, an. Auch in der Trainingszeit hatte ich die Lehr -und die Berufsmaturitätsabschlussprüfungen.

Von Februar bis Juni verteilt hatten wir noch Teamweekends, Vorbereitungswochenenden mit der ganzen Schweizer Nationalmannschaft.

Am 27.  Juli 2019 war packen angesagt. Die ganze Mannschaft verpackte ihr Material in einen Lastwagen, nun sehen wir unser Material erst zwei Tage vor Wettkampfbeginn wieder. Somit stieg die Spannung!

Am 16. August 2019 ist es dann soweit, wir fliegen nach Kazan! Zuerst haben wir ein PreCamp um uns anzuklimatisieren. Danach gibt es neben dem eigentlichen Wettkampf, der vier Tage dauert, noch einen Vorbereitungstag, Eröffnungsfeier und auch eine Schlussfeier.

Unsere Aufgabe:

Unser Skill an den WorldSkills heisst Mechatronik. Wir bauen eine elektropneumatische Anlage auf und mein Teampartner programmiert diese. Während vier Tagen gibt es sechs Aufgaben. Die erste ist schon bekannt, der Bau eines Greifarmes. Dazu kommen zwei Wartungsaufgaben, bei denen alte oder defekte Bauteile ersetzt werden müssen, sowie der Aufbau zwei unbekannten Stationen, die mit der bestehenden Anlage verbunden werden müssen. Am Schluss wird die ganze Anlage optimiert, sprich so schnell wie möglich und so effizient wie möglich.

Adresse

Gemeindeverwaltung Steffisburg
Höchhusweg 5
Postfach 168
3612 Steffisburg

Telefon 033 439 44 44
Fax 033 439 44 45
E-Mail an die Gemeinde senden

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08:00 - 12:00 Uhr | 14:00 - 17:00 Uhr

Einwohnerkontrolle

Donnerstag
bis 18:00 Uhr

 

2019. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.

Webdesign by Talus Informatik AG | CMS by Weblication